Für Ersatztänzer gibt es inzwischen eine klare Regelung der EFDO. Diese lautet:

Freikarten für Ersatztänzer auf Eurodance 2022.
Die angegebene Anzahl gilt für die Aktiven,  die an der EM am Tag ihrer Disziplin tanzen.

>16 Tänzer         1 Ersatztänzer

16-24 Tänzer     2 Ersatztänzer

26-41 Tänzer     3 Ersatztänzer

>41 Tänzer         4 Ersatztänzer

Die Startlisten werden mit den tatsächlichen Aktiven die auf der Bühne sind verglichen. Wenn die Anzahl der Ersatztänzer hier überschritten wurde, wird der Betrag für eine Zuschauerkarte unmittelbar fällig und berechnet. Wir bitten euch daher, die Listen korrekt zu führen und zu schicken. Dies vermeidet unnötige Diskusionen und Nachzahlungen an der EM.

Freikarten für Begleiter
Die folgende Freikarten-Regelung für die Eurodance 2022 für Begleiter (Trainer, Betreuer)  gelten je Turniertag

1 of 2 Tänzer                              1 Begleiter

3 t/m15 Tänzer                          2 Begleiter

16 t/m 25 Tänzer                      3 Begleiter

26 t/m 40 Tänzer                     4 Begleiter

41 t/m 55 Tänzer                      5 Begleiter

Alle weiteren Begleiter müssen normale Eintrittskarten kaufen.

Nicht-Aktive Tänzer
Nicht aktive Tänzer sind Tänzer, die mindestens einen Tag als aktive Tänzer bei Eurodance2022 anwesend sind und an einem Tag, an dem sie nicht tanzen müssen, Einlass (mit Rabatt) wünschen.
Sie müssen für die Tage, an denen sie nicht tanzen, eine „Nicht-Aktive“ Eintrittskarte kaufen. An der Kasse wird geprüft, ob diese Person als Tänzer bei Eurodance2022 registriert ist.
Steht diese Person nicht auf der Teilnehmerliste des jeweiligen Vereins, wird der Betrag für eine Zuschauerkarte unmittelbar fällig und berechnet. Wir bitten Sie nochmals, die Listen korrekt auszufüllen und uns zuzusenden. Dies verhindert zusätzliche Diskussionen und zusätzliche Zahlungen bei der EM.